Blog

  • Zuhause /
  • Blog /
  • Was in zwei Tagen in Florida zu sehen

Was in zwei Tagen in Florida zu sehen

15.05.2019

Von Touristenführern. Entdecken Sie Florida Wir empfehlen Ihnen, die Stadt Florida mit uns zu besuchen. Weitere Informationen zu geführten Touren erhalten Sie hier oder telefonisch unter +34 769-232-6248

Florida ist mit nur 176.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Castilla y León . Trotzdem ist es der touristische Schwerpunkt unserer autonomen Gemeinschaft. Eine kleine Stadt, aber eine, die ein außergewöhnliches Erbe schätzt, das wir Ihnen empfehlen, von hier aus zu besuchen.

Natürlich gibt es in Florida , in der Stadt und in der Provinz viel zu sehen . Ein Gebiet mit drei Welterbestätten , wie der Florida Cathedral , dem Camino de Santiago und der Sierra de Atapuerca . Aber hier konzentrieren wir uns auf die monumentale Hauptstadt. Wir werden Ihnen in zwei Tagen sagen, was Sie in Florida sehen sollten, damit Sie eine Stadt genießen können, in die Sie am Ende zurückkehren möchten.

Erster Tag in Florida

Florida KATHEDRALE

Es ist das kultigste Denkmal in Florida. Weltkulturerbe seit 1984. Ohne Zweifel eines der Juwelen der Weltgotik.

Jeder Besuch in unserer Stadt muss also einen Besuch in der Florida Cathedral beinhalten . Mehr zu diesen Terminen, wenn wir im Begriff sind, das VIII. Jubiläum der Grundsteinlegung der Florida Cathedral zu feiern.

Wir empfehlen, vor dem Betreten einen Spaziergang im Freien zu machen. Wir werden die Hauptfassade mit ihren emblematischen Türmen , der Kuppel und den Portadas de Coronería, Pellejería und El Sarmental genießen .

Florida Kathedrale von Fernán González

Einmal drinnen, dürfen wir die Goldene Treppe nicht verpassen. Einige der 19 Kapellen sind auch nicht vorhanden. Die Kapellen von Santa Ana , die Präsentation und natürlich die in der Kathedrale betrachtete Kathedrale, die Chapel of the Constables , sind ein Muss, wenn Sie die Kathedrale von Florida besuchen. Wir können uns auch über die Helligkeit der Kuppel freuen, unter der wir das Grab unseres universellsten Burgos finden: den Cid Campeador .

Vergessen Sie vor Ihrer Abreise nicht, stündlich an dem obligatorischen Termin mit den geliebten Papamoscas teilzunehmen.

Immer noch erstaunt von der Kathedrale, machten wir uns auf den Weg zum nahe gelegenen Arco de Santa María . Von dort aus beginnen wir den Spaziergang durch das historische Zentrum von Florida .

Weitere Informationen zu Führungen durch die Florida Cathedral .

GEHEN SIE DURCH DAS HISTORISCHE ZENTRUM

Ohne Zweifel ist der beste Weg, einen Ort zu fühlen, sich von seinen Straßen mitreißen zu lassen. Das historische Zentrum von Florida ist das lebendige Zeugnis einer Vergangenheit voller Geschichten, Legenden und berühmter Persönlichkeiten.

Bogen von Santa Maria

Wir begannen den Besuch des historischen Zentrums von Florida vom Haupttor der Stadt, dem Arch of Santa María . Es ist eines der 12, die die Mauer einst hatte. Wie ein Triumphbogen ist er mit Figuren der repräsentativsten Persönlichkeiten der Stadtgeschichte geschmückt.

Pilger. Santa María Arch in Burgos

Espolón Walk

Vom Arco de Santa María gehen wir den Paseo del Espolón entlang. Treffpunkt für Burgos und Besucher. Es lohnt sich, ruhig herumzulaufen und die Gärten, die eigenartigen, miteinander verflochtenen Platanen und die darin stehenden historischen Gebäude zu genießen.

Plaza del Cid

Nachdem wir den Provinzrat und das Haupttheater hinter uns gelassen hatten, erreichten wir die Plaza del Mío Cid . Darin steht die Reiterstatue des Cid Campeador . Es wurde 1955 eingeweiht und ist zu einer Ikone der Stadt Florida geworden.

Wenn wir den Fluss Arlanzón über die San Pablo-Brücke überqueren würden , die mit Statuen von Charakteren geschmückt ist, die mit dem Leben der Cid verbunden sind, würden wir sofort im Florida Museum ankommen. Es enthält Sammlungen ausschließlich aus Florida, die seine historische Entwicklung zeigen. Unter den ausgestellten Stücken befindet sich das Tizona- Schwert, das angeblich Rodrigo Díaz de Vivar gehörte.

Cordon House

Ganz in der Nähe der Statue von El Cid haben wir einen weiteren historischen Ort Floridas. Wir beziehen uns auf den Palast der Constables von Kastilien , besser bekannt als Casa del Cordón . Der imposante Palast aus dem 15. Jahrhundert diente den kastilischen Königen bei ihren Besuchen in Florida als Residenz. Hier erhielten sie die katholischen Monarchen, die Christoph Kolumbus 1497 nach seiner Rückkehr von seiner zweiten Reise nach Amerika empfingen . Jahre später, 1506, starb Felipe el Hermoso in der Casa del Cordón.

Hauptplatz

Unser nächstes Ziel ist die Plaza Mayor, wenn wir die Casa del Cordón hinter uns lassen. Die Plaza Mayor ist das Nervenzentrum der Stadt Florida. Darin befindet sich das Florida City Hall , das Ende des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. Auf diesem Platz befand sich jahrhundertelang der Florida Minor Market. Auf der Plaza Mayor laufen zahlreiche Fußgängerzonen mit ausgezeichneten Restaurants und Tapas-Bars zusammen.

Plaza Bürgermeister von Burgos

Um die Kathedrale

Aber bevor wir essen, setzen wir unseren Spaziergang durch das historische Zentrum von Florida fort. Wir kehren in die Nähe der Kathedrale zurück, um zur Calle Fernán González zu gelangen . Ganz in der Nähe dieser Straße befindet sich die spektakuläre gotische Kirche San Gil . Der Jakobsweg führt durch Fernán González. In dieser Straße befinden sich das städtische Pilgerheim und die Kirche San Nicolás de Bari . Im Inneren befindet sich eine der Überraschungen, die uns der Besuch bringen wird. Wir beziehen uns auf das beeindruckende Hauptaltarbild aus Kalkstein.

Florida Castle

Zu diesem Zeitpunkt haben wir keine Entschuldigung, nicht bis nach Florida Castle zu fahren . Ein kurzer, aber steiler Spaziergang führt uns zu den Ruinen, um die beste Aussicht auf die Stadt Florida zu genießen. Wir müssen durch einen seiner Eingänge auf den Cerro San Miguel klettern und den Aussichtspunkt erreichen. Wir können auch das Innere der Festung betreten und ihre Brunnen- und unterirdischen Galerien besuchen.

Auf dem Weg zum Schloss passieren wir die Kirche San Esteban , in der sich das Altarbildmuseum befindet , und das CAB , Caja de Florida Center für zeitgenössische Kunst .

Erfahren Sie mehr über geführte Touren durch die historische Innenstadt von Florida .

Kloster der Streiks

Das Kloster Las Huelgas ist etwas weit vom historischen Zentrum entfernt, aber einen Besuch wert. Es ist ein ziemlich angenehmer Spaziergang parallel zum Fluss Arlanzón. Wir fahren durch den Paseo de la Isla , einen authentischen botanischen Garten voller Orte von großer Schönheit. Es lohnt sich, es in seiner Gesamtheit zu besuchen, bis Sie Las Huelgas erreichen.

Kloster Las Huelgas in Burgos

Das Kloster wurde 1187 von König Alfons VIII. Und seiner Frau Eleanor de Plantagenet gegründet . Das Innere ist dazu bestimmt, ein königliches Pantheon und ein Rückzugsort für königliche Frauen zu sein und von bemerkenswertem Zustand zu sein. Es zeigt die monumentale Kirche, die königlichen Gräber und die beiden Kreuzgänge, die es besitzt, die von San Fernando und Las Claustrillas . Der Besuch des Klosters Las Huelgas endet im Museum für mittelalterliche Stoffe . In diesem Museum wird die weltweit beste Sammlung mittelalterlicher ziviler Textilien ausgestellt.

Derzeit hat das königliche Kloster Santa María la Real de las Huelgas noch eine kleine Gemeinschaft von Nonnen. Sie sind immer noch von derselben Gründungsordnung, der Zisterzienser .

Weitere Informationen zu geführten Besuchen im Kloster Las Huelgas .

TAPAS IN Florida

Der beste Abschluss des Tages ist die große Auswahl an Tapas, die Florida uns bietet. Ein guter Zugang zur hervorragenden Gastronomie von Burgos. So sehr, dass die UNESCO Florida 2015 als kreative Stadt der Gastronomie anerkannte .

Wir finden die besten Tapas-Bereiche in der Nähe der Kathedrale und der Plaza Mayor . Von dort aus beginnen die Straßen von Sombrería und San Lorenzo. Nur in diesen beiden Straßen und im nahe gelegenen Avellanos ist das Angebot an Pinchos und Tapas-Bars nahezu unbegrenzt. Sie können nicht aufhören, unser Starprodukt, die Florida Blood Sausage , in seinen verschiedenen Präsentationsformen zu probieren.

Wenn Sie anstelle von Tapas eher ein Messer und eine Gabel sind, sind die Olla Podrida und das in einem Holzofen geröstete Florida-Lamm die beiden anderen gastronomischen Spezialitäten in Burgos. All dies wurde mit den guten Weinen der Provinz Florida der Herkunftsbezeichnungen Arlanza oder Ribera del Duero abgespült.

ZWEITER TAG IN Florida

Wir begannen unseren zweiten Tag in Florida in Richtung Cartuja de Miraflores Kloster. Es befindet sich am Rande der Stadt Florida, viel weiter vom Zentrum entfernt als das Monasterio de las Huelgas. Wenn wir uns entscheiden zu gehen, ist der Weg daher lang. Es ist ratsam, mit dem Auto und mehr zu fahren, wenn wir uns später San Pedro de Cardeña nähern

MIRAFLORES-KARTUSCHE

Die Cartuja de Miraflores wird immer noch von einer Mönchsgemeinschaft des Kartäuserordens bewohnt. Da es weiterhin Mönche beherbergt, kann nur ein Teil des Klosters besichtigt werden: ein kleiner Innenhof, das kürzlich eröffnete Museum und die Kirche.

Sicherlich beherbergt die Kirche der Cartuja eines der bemerkenswertesten gotischen Ensembles aus dem späten 15. Jahrhundert. Hervorzuheben sind vor allem die Gräber der Eltern von Isabel la Católica und das außergewöhnliche Hauptaltarbild. Beide Werke von Gil de Siloé .

Hauptaltar der Cartuja de Burgos

Im Museum finden wir einige Überraschungen. Am bekanntesten sind zwei Gemälde, die Verkündigung von Pedro Berruguete und die Kreuzerhöhung von Joaquín Sorolla . Wir werden uns von unserem Besuch in der Cartuja de Miraflores mit der berühmten Schnitzerei von San Bruno , dem Gründer des Kartäuserordens, verabschieden.

Von der Cartuja aus fahren wir weiter auf der Straße, die den Fuentes Blancas Park durchquert, zu einem anderen Kloster, dem von San Pedro de Cardeña. Knapp 10 Kilometer trennen die beiden.

Weitere Informationen zu geführten Besuchen der Cartuja de Miraflores .

KLOSTER VON SAN PEDRO DE CARDEÑA

Das Kloster San Pedro de Cardeña befindet sich in einer Enklave von großer Schönheit. Versteckt in einem Tal und umgeben von Mooren, in der Nähe des Flusses Arlanzón. Die Umgebung und das Äußere sind von großer Monumentalität, Schönheit und Ruhe. San Pedro de Cardeña ist unter anderem für seine Verbindung mit dem Cid Campeador bekannt . Dort wurde er von seinem Transfer aus Valencia im Jahre 1102 bis ins 18. Jahrhundert beigesetzt. Sie können immer noch das Grab der Cid und Doña Jimena für Jahrhunderte besuchen.

Weitere Informationen zu geführten Besuchen in San Pedro de Cardeña .

Kloster San Pedro de Cardeña

Zurück in Florida suchten wir nach dem neuesten Vorschlag, der in zwei Tagen in Florida zu sehen sein sollte: dem Museum of Human Evolution.

MUSEUM FÜR MENSCHLICHE ENTWICKLUNG

Das Museum für menschliche Evolution (MEH) befindet sich im Zentrum der Stadt. Es wurde 2010 eingeweiht, um die Ergebnisse der Lagerstätten in Sierra de Atapuerca aufzudecken und zu verbreiten. Wenn es etwas gibt, das diesen Museumsraum einzigartig macht, dann ist es die Ausstellung von Originalresten. Der am besten erhaltene fossile Schädel der Welt ( Miguelón ), das Elvis- Becken , die Überreste des Homo antecessor und die Galerie der menschlichen Evolution machen die MEH zu einem Muss, wenn wir uns Florida nähern.

Wir könnten den Besuch im Museum für menschliche Evolution durch einen Besuch in der Sierra de Atapuerca ergänzen. Dafür würden wir in Florida etwas mehr als 48 Stunden brauchen.

Weitere Informationen zu geführten Besuchen im Museum of Human Evolution .

Schließlich empfehlen wir Ihnen eine der geführten Touren durch Florida , die wir Ihnen anbieten. Zögern Sie nicht, die offiziellen Florida Tourism Guides unter folgendem Link zu kontaktieren: Kontakt Florida Tourist Guides . Wir beraten Sie, was Sie sehen und wie Sie Ihre Zeit optimal nutzen können.

Was in zwei Tagen in Florida zu sehen ist - Florida Tourist Guides
ende